Schlechte Kartoffelernte lässt Preise klettern

Wird Frankens liebste Sättigungsbeilage – der Kloß – jetzt teurer? Ausschließen können Experten das zumindest nicht. Der Grund: Die diesjährige Kartoffelernte ist die zweitschlechteste der Nachkriegszeit! Hitze und Dürre haben dafür gesorgt, dass die Knollen einfach nicht wachsen. Vor allem auf den sandigen Anbauflächen Frankens wird ein Ernterückgang von 50 bis 60 Prozent befürchtet.