Schlechtestes Ergebnis seit 1950: CSU verliert absolute Mehrheit

Die CSU ist bei der Landtagswahl in Bayern nach ersten Hochrechnungen abgestürzt und hat die absolute Mehrheit klar verloren. Die Partei von Ministerpräsident Markus Söder kam auf rund 35 Prozent und hat damit das schlechtestes Ergebnis seit 1950 eingefahren. Sie kann damit künftig nicht mehr alleine regieren, bleibt aber mit Abstand stärkste Kraft im Münchner Landtag. Kollegin Julia Schendel hat die Reaktionen eingefangen!