Schneealarm: Darum gibts weiße Weihnachten

Letztes Jahr hats ja schon nicht geklappt und auch heuer siehts alles andere als rosig, bzw. weiß aus. Die Rede ist von unserer heiß geliebten weißen Weihnacht. Laut Wetterprognose können wir uns davon gleich verabschieden. Oder auch nicht – kein Platz für Pessimismus, das dachte sich Franziska Drexler und hat sich auf die Mission „Schnee für Mittelfranken“ begeben. Mit einer Schüssel warmen Wasser bewaffnet. Denn das soll – laut einer „Do it yourself“ Anleitung aus dem Internet – im Kühlen zu Schnee werden. Ob das geklappt hat?