Schulwegsicherheit: Polizei kontrolliert vor Schulen

Der Morgen rast schon wieder dahin und draußen regnet es. Schnell haben Eltern wieder einen Grund, ihr Kind ausnahmsweise mit dem Auto zur Schule zu fahren. Wenden auf dem Gehweg, Parken im absoluten Halteverbot, Fahren gegen die Fahrtrichtung. Vor vielen Schulen spielen sich jeden Morgen genau diese Szenen ab. Zweimal täglich sorgen sie damit für eine erhöhte Unfallgefahr. Grund für die Polizei hin und wieder genauer hinzuschauen. Wie heute morgen in Nürnberg.