Schwangere überfahren: Anklage gegen 31-Jährigen

Eine 34-Jährige wurde am 11. Januar 2014 Opfer eines Verkehrsunfalls. Die schwangere Frau spazierte mit ihrem Lebensgefährten durch Roth als sie ein Auto erfasste. Einen Tag später erlag die Ärztin ihren Verletzungen in einer Klinik. Gegen den mutmaßlichen Unfallverursacher wurde jetzt Anklage erhoben wegen fahrlässiger Tötung erhoben.