Schwerer Auffahrunfall auf der A3

Bei einem schweren Auffahrunfall auf der A3 sind am Dienstagmittag sechs Lastwagen ineinandergekracht. Dabei wurde einer der Fahrer in seinem Führerhaus eingeklemmt und schwer verletzt. Die Feuerwehr befreite den Verunglückten aus seinem demolierten Fahrzeug, drei weitere Personen erlitten bei dem Unfall leichte Verletzungen. Die Lkw waren zwischen den Anschlussstellen Nürnberg-Nord und Erlangen-Tennenlohe in Richtung Würzburg unterwegs, als es aus bisher noch unbekannten Gründen zur Karambolage kam.