Schwerer Auffahrunfall verursachte Verkehrsbehinderungen

Ein schwerer Verkehrsunfall in der Regensburger Straße in Nürnberg hat am Donnerstag Abend für ein erhebliches Verkehrschaos gesorgt. Insgesamt waren bei dem Auffahrunfall sieben Fahrzeuge beteiligt. Sechs Personen wurde dabei leicht verletzt – eine weitere erlitt mittelschwere Verletzungen. Eine etwa neun Monate alte Bulldogge wurde aus einem Fahrzeug geschleudert. Bislang war die Suche nach dem Hund erfolglos. Wegen der Einsatzmaßnahmen waren die Regensburger Straße und die Autobahnanschlussstelle Nürnberg-Fischbach für knapp 2 Stunden komplett gesperrt.