Schwerer Autounfall bei Herrieden: Vater und Sohn von Fahrbahn abgekommen

Schwerer Autounfall im Landkreis Ansbach am Sonntag Abend. Medienberichten zufolge war ein 51-Jähriger Mann bei Herrieden aus bislang ungeklärten Gründen mit seinem PKW von der Fahrbahn abgekommen und frontal gegen einen Baum geprallt. Dabei wurde er leicht verletzt, sein elfjähriger Sohn schwer. Die Staatsstraße von Raunzell nach Herrieden war wegen des Unfalls mehrere Stunden gesperrt.