Schwerer Unfall auf der A6 – Auto fliegt 150 Meter

Am Sonntagvormittag ist es auf der A6 bei Kammerstein im Klandkreis Roth zu einem schweren Unfall gekommen. Ein 27-jähriger PKW-Fahrer kam in einer Baustelle von der Fahrbahn ab und rammte eine Betontrennwand. Anschließend überschlug sich sein Fahrzeug und kam erst nach 150 Metern in einer Böschung zum Liegen. Dabei wurde der Fahrer verletzt und ins Klinikum Nürnberg-Süd gebracht. Die A6 musste wegen der Bergung und Fahrbahnbeschädigungen mehrere Stunden vollgesperrt werden.