Schwerer Verkehrsunfall auf der A9 zwischen Lauf und Nürnberg

Schwerer Unfall auf der A9. Gestern Abend kollidierten zwischen Lauf-Süd und dem Kreuz Nürnberg zwei Fahrzeuge. Laut Polizei überholte ein 23-jähriger Honda Fahrer auf der rechten Fahrspur und erfasste dabei einen Kleintransporter. Ein drittes Fahrzeug war ebenfalls in den Unfall verwickelt. Eine Person zog sich lebensgefährliche Verletzungen zu, vier weitere wurden leicht verletzt ins Krankenhäus gebracht. Es entstand ein Sachschaden von etwa 25.000 Euro. Aufgrund der Bergungsarbeiten kam es zu Behinderungen.