Schwerer Verkehrsunfall bei Coburg: Fahranfänger verliert Kontrolle

Schwerer Verkehrsunfall auf der B4 bei Coburg. Ein 19-jähriger wollte mit seinem 20-jährigen Beifahrer auf die A73 in Richtung Nürnberg abfahren. In der Kurve verlor der Fahranfänger die Kontrolle über sein 460 PS starkes Fahrzeug. Das Auto kam von der Fahrbahn ab, schleuderte gegen die Leitplanke, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Die beiden jungen Männer mussten in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei geht davon aus, dass der Fahranfänger zu schnell unterwegs war. Es entstand ein Sachschaden von 70.000 Euro.