Schwerer Verkehrsunfall in Roth

Gestern hat sich ein 18-Jähriger bei einem Autounfall im Landkreis Roth schwer verletzt. Der Fahranfänger verlor zwischen Reuth unter Neuhaus und Laibstadt aus bisher ungeklärten Gründen die Kontrolle über sein Auto und kam von der Fahrbahn ab. Der Pkw krachte zuerst gegen zwei Bäume, wurde durch die Wucht des Aufpralls aber wieder zurück auf die Straße geschleudert. Wegen akuter Lebensgefahr musste der junge Mann mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. Sein Zustand hat sich inzwischen verbessert.