Schwerstarbeit für Schutzengel auf der A3

Schier unglaubliches Glück hatte ein 50-Jähriger bei einem schweren Unfall auf der A3 bei Schlüsselfeld. Nachdem er mit seinem Kleintransporter nach einer Schleuderfahrt frontal gegen einen Baum gefahren war, rechneten die Rettungskräfte beim Anblick des Wracks mit dem Schlimmsten. Wie durch ein Wunder konnten sie ihn aber praktisch unverletzt aus dem total zerstörten Führerhaus befreien.