Schwimmen am Wöhrder See ist ab dem 15. Mai offiziell erlaubt

Das Schwimmen am Wöhrder See ist ab dem 15. Mai offiziell erlaubt. Das hat heute der Nürnberger Stadtrat entschieden. Das war allerdings nur eine Formsache, da die Norikusbucht gerade erst aufwenig umgebaut wurde. So ist das Baden jetzt bis Mitte September möglich. Auch weil jetzt einen neuer Damm gebaut wurde, der für eine bessere Wasserqualität sorgt. Außerhalb der Bucht ist das Baden nach wie vor verboten. Gründe sind eine zu starke Strömung im Fluss, eine nicht überall erkennbare Wassertiefe, und auch starker Algenbewuchs.