Sechsspuriger Ausbau der A6: Spatenstich mit Andreas Scheuer

Auf einer Länge von 484 Kilometern durchquert die A6 Süddeutschland, verbindet die Bundesrepublik mit Frankreich und Tschechien. Sie ist damit eine der wichtigsten Transitverkehrsstrecken in Mitteleuropa. Der Abschnitt zwischen Nürnberg und Heilbronn soll wegen der hohen Verkehrsbelastung komplett sechsspurig ausgebaut werden. Im Süden Nürnbergs ist das bereits geschafft – für den nächsten Bauabschnitt erfolgte heute der Spatenstich.