Selbstbestimmtes Wohnen im Alter: 15 Jahre Wohnprojekt OLGA

Das Wohnprojekt Olga feiert 15-jähriges Jubiläum. Aus Überlegungen zu Gemeinschaftlichem leben entstand im Jahr 2000 die Idee von sieben Frauen zu selbstbestimmtem Wohnen im Alter. Ziel ist es sich gemeinsam umeinander zu kümmern und dennoch alleine und selbstständig zu wohnen. 11 Personen lebten letztlich in der Anlage am Nordostbahnhof. Das Projekt wurde auch wissenschaftlich begleitet und bekam bundesweite Aufmerksamkeit. Heute – 15 Jahre später – ergab eine Befragung, dass sich die Bewohner noch immer wohl fühlen und sich das Konzept bewährt hat.