Sigmar Gabriel in Nürnberg: Deutschland geht es gut

„Integrationsversagen durch Merkel“, oder auch eine deutliche Abkehr vom Kurs der Kanzlerin – Schlagzeilen, die Vizekanzler Sigmar Gabriel zu Beginn des Jahres verursacht hat. Der Bundesminister für Wirtschaft und Energie stand zuletzt vor allem wegen der Uneinigkeit im Flüchtlingskurs im Fokus der Öffentlichkeit. Gestern war Sigmar Gabriel zu Gast in Nürnberg – beim Kammergespräch der IHK. Und stellte dort seinen Regierungsfahrplan für 2016 vor.