Sinkender Umsatz bei Adidas

Der Umsatz beim Sportartikel Hersteller „Adidas“ ist im ersten Quartal leicht gesunken. So konnte das Unternehmen in Euro ein Plus von 4 Prozent verbuchen. Zum Vergleich: Im Vorjahr lag das Wachstum noch bei rund 8 Prozent. Adidas hatte bereits angekündigt, dass sich der Umsatz in der ersten Jahreshälfte verschlechtern würde. Grund dafür sind unter anderem Produktionsengpässe. Besonders in Ländern wie China oder auch Russland konnte das Unternehmen zulegen. In Europa gingen die Verkaufszahlen ein wenig zurück.