So beliebt wie keine andere in Bayern: Die Nürnberger Jugendherberge auf dem Burgberg

Bayerns erfolgreichste Jugendherberge steht in Nürnberg, genauer gesagt auf dem Burgberg. Rund 89.000 Übernachtungen zählte die Kaiserstallung im vergangenen Jahr und konnte sich damit erstmals gegen die Konkurrenz aus München durchsetzen. Eine Ursache dafür ist das Münchner Attentat, das sich negativ auf die Belegungszahlen in der Landeshauptstadt ausgewirkt hat. Nürnberg braucht sich dennoch nicht zu verstecken: Vor allem die Lage und die modernen Räume kommen bei den Gästen gut an. Die Kaiserstallung wurde von 2011 bis 2013 für rund 19 Millionen Euro komplett umgebaut. Insgesamt 47 Jugendherbergen gibt es in Bayern. Nürnberg zählt mit 355 Betten zu den größten.