So hilfreich sind Steuerberechnungsprogramme

Dieses Problem kennt wohl Jeder: Das beliebte Aufschieben. Ob bügeln, Fensterputzen, oder auch ein unangenehmes Telefonat. Rund 60 % der Deutschen neigen dazu Dinge aufzuschieben. Ganz weit vorne dabei – die Steuererklärung. Jedes Jahr muss sie gemacht werden. Und jedes Jahr zögern die Deutschen die ungebliebte Arbeit gerne bis zur Deadline raus. Dabei gibt es Möglichkeiten, die vielleicht nicht unbedingt für mehr Spaß, aber doch zumindest erhebliche Erleichterung sorgen sollen. Stichwort Steuerberechnungsprogramme. Aber halten die auch was sie versprechen? Und welches Programm ist das Richtige? Antworten liefern wir jetzt in Steuer und Recht kompakt.