SÖR stellt neuen Entwurf für den Umbau des Nägeleinsplatzes vor

Die Umgestaltungspläne des Nürnberger Nägeleinsplatzes nehmen langsam Züge an. Das Bauvorhaben hatte in der Vergangenheit bereits große Diskussionen unter den Anwohnern ausgelöst. Denn diese befürchten unter anderem Lärm, weniger Parkplätze und Baumfällungen. Der nun von SÖR vorgestellte Entwurf versucht alle Bedenken so gut wie möglich zu berücksichtigen, möglicherweise soll auch ein zusätzlicher Zugang zur Pegnitz entstehen. Auf www.onlinebeteiligung.nuernberg.de können Anwohner sich weiter in die Planungen einbringen. Sollte der Stadtrat das Bauvorhaben zeitnah absegnen, wird der Spatenstich im Frühjahr 2022 erfolgen.