Solarberg Fürth wegen Explosionsgefahr gesperrt

Der „Solarberg“ in Fürth-Atzenhof ist wegen Explosionsgefahr gesperrt worden. Die Stadt hat darüber informiert, dass dort eine Gasreglerstation ausgefallen ist. Deshalb wäre eine Explosion oder Verpuffung möglich, wenn das geltende Feuerverbot nicht eingehalten werde. Im Berg lagert nämlich organischer Müll, bei dessen Vergärung entsteht Gas. Die Wege des bei Spaziergängern beliebten Solarbergs dürfen deshalb vorerst nicht betreten oder befahren werden.