Sonne satt und wenig Reibereien: Die Bilanz zur 263. Bergkirchweih kann sich sehen lassen!

Die Erlanger Bergkirchweih – um 23 Uhr gestern Abend wurde sie feierlich beendet. Am Erich Keller wurde das letzte Fass zu Grabe getragen. Dass zuvor unzählige weitere Fässer geleert wurden, dazu hat nicht zuletzt das hervorragende Wetter beigetragen. Fast an allen Tagen hat Petrus die Berg-Gänger mit Sonnenschein bedacht. Die Bilanz der 263. Bergkirchweihweih kann sich dementsprechend sehen lassen.