Spaß in den Sommerferien: Paddeln auf der Altmühl

Schon Goethe stellte sich einst die Frage: Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah? Ob er damit den eigenen Urlaub meinte, das ist nicht überliefert. Fest steht aber: Die Deutschen halten sich an die Ansicht des Parade-Literaten und machen am liebsten Ferien im eigenen Land. Das hat jetzt eine Umfrage ergeben. So bleibt jeder Fünfte am liebsten in der Heimat. Und damit es da nicht langweilig wird, haben wir ein paar Tipps für Sie. Wie wäre es denn zum Beispiel mit sportlichem Spaß auf der Altmühl? Hier kann täglich zwischen 10 Uhr und 12:30 Uhr in See gestochen werden.