Spatenstich: Neubau des Fürther Klinikums

Mit einem Spatenstich wurde heute der Neubau des Fürther Klinikums begonnen. Unter dem Titel “Klinikum 2030” sollen dort in den kommenden Jahren drei neue Gebäude entstehen. Mit den umfangreichen Spar- und Neubaumaßnahmen will Fürth den wachsenden Anforderungen im Gesundheitswesen gerecht werden. Unter anderem sollen die bislang 800 Betten auf 1000 erweitert werden. Das 130 Millionen EuroProjekt wird mit knapp 97 Millionen Euro durch den Freistaat gefördert. Damit handelt es sich um eine der größten in Bayern geförderten Einzelmaßnahmen im Krankenhausbereich.