Spielzeugausstellung im Fürther Stadtmuseum

Eine Wetter unabhängige Alternative für das lange Wochenende ist ein Besuch im Fürther Stadtmuseum. Dort läuft aktuell die Sonderausstellung Spielzeug „Made in Fürth“ – von der Zinnfigur zum Bobbycar. Es werden interessante Ausstellungsstücke präsentiert, von den Anfängen der Spielzeugherstellung in Fürth um 1800 bis hin zu den heute noch ansässigen Herstellern und ihren Produkten. Der Eintritt für Erwachsene kostet drei Euro, Kinder zahlen zwei Euro.