Sprünge, Tricks und Freiheit: Die bayerische BMX Meisterschaft 2022!

Ein Fahrrad mit 20-Zoll-Laufrädern und ohne Gangschaltung, ein Kurs mit Steilkurven, Sprüngen und Hindernissen und jede Menge Tricks. Das alles ist Bestandteil von BMX-Rennen. Die Abkürzung steht für Bicycle Motocross, eine Sportart, die Ende der 1960er Jahre in den USA entstanden und seit 2008 sogar olympisch ist. Gestern haben in Erlangen die bayerischen Meisterschaften stattgefunden – und die begeistern nicht nur Profis, sondern auch den begeisterten Nachwuchs. 

Moritz Heindl hat im BMX-Racing eine neue Heimat gefunden, wurde vor kurzem bayerischer Meister im Pump-Track. Angefangen hatte er mit Fußball, dann 2019 der Quereinstieg aufs Rad. Er nutzt die Rampe ohne Angst, nimmt Anlauf für seinen Run. Auf dem Rad fühlt sich der 9-Jährige pudelwohl.  Am Ende reicht es für Moritz übrigens zu Platz vier in seiner Altersklasse. 

230 Fahrerinnen und Fahrer versammeln sich zur Hatz über den Kurs mit 4 Geraden, 3 Steilkurven und jeder Menge Hindernissen. Nach vier Jahren Leerlauf endlich wieder Action auf dem Gelände des RC 1950 Erlangen.

Pünktlich zur deutschen Meisterschaft putzt sich der RC 1950 ordentlich raus: Die Titelkämpfe sind die gleichzeitig die Einweihung für einige Neuerungen.