SpVgg Greuther Fürth schreibt schwarze Zahlen

Sportlich läuft es bei der SpVgg besser als gedacht. Die Buric-Elf belegt nach 14 Spielen mit 23 Punkten einen ordentlichen 6. Platz. Die letzte Horrossaison ist längst abgehakt und vergessen.
Und auch finanziell steht das Kleeblatt mehr als solide dar. Letztes Jahr mussten die Verantwortlichen ein Minus von knapp 770.000 Euro erklären. Im abgelaufenen Geschäftsjahr gab es wieder positive Zahlen zu verkünden.