SpVgg Greuther Fürth trifft auf den SC Paderborn 07

Die SpVgg Greuther Fürth scheint die Derby-Niederlage gut weggesteckt zu haben. Als Reaktion darauf, gab es Dienstagabend den 2:0-Sieg gegen Union Berlin. Jetzt wartet am Samstag ein schwer einzuschätzender Gegner auf das Kleeblatt.
Der SC Padernborn hat seit zwölf Spielen nicht mehr gewonnen. Logische Konsequenz: der Trainer fliegt, Effe ist weg. Und das wie man es erwartet hat – mit einem Knall. Der Präsident tritt nach und erklärt es war einfach zu viel. Penis Affäre, Führerschein weg,  abgelaufener Trainerschein, insgesamt zu viel Hollywood im beschaulichen Paderborn. Für die SpVgg heißt das – Fischen im Trüben.