SpVgg muss nach Frankfurt

Die SpVgg Greuther Fürth steht gegen den FSV Frankfurt unter Erfolgsdruck. Seit sechs Spielen hat die Mannschaft von Trainer Mike Büskens nicht mehr gewonnen und steckt tief im Abstiegskampf. Der Vorsprung auf die Abstiegsplätze ist auf knappe vier Punkte zusammengeschrumpft. Der FSV belegt aktuell mit 34 Punkten Platz elf. Außerdem trifft die SpVgg in Frankfurt mal wieder auf ihren Ex-Trainer Benno Möhlmann. Das Hinspiel hat Frankfurt in Fürth mit 5:2 gewonnen. Die SpVgg steckt im Existenzkampf und will Revanche für die bittere Heimpleite.