Staatliche Förderung für Sanierung des Bürgerhauses Judengasse 10

Die Sanierung des Bürgerhauses Judengasse 10 in Rothenburg ob der Tauber wird mit 725.000 Euro aus dem Entschädigungsfonds unterstützt. Das gab Bayerns Kunstminister jetzt bekannt. Laut Sibler ist das 1409 erbaute Haus „ein herausragendes Dokument spätmittelalterlichen jüdischen Lebens in Mittelfranken.“ Die darin noch erhaltene Mikwe sei eines der ältesten jüdischen Ritualbäder in Deutschland. Seit 2019 kümmert sich die Stiftung „Kulturerbe Bayern“ um den Erhalt des Hauses. Die Sanierung wird insgesamt etwa 1,5 Millionen Euro kosten.