Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Polizisten

Der Polizeieinsatz bei der Abschiebung des Afghanen Asef N. aus einer Nürnberger Berufsschule könnte wohl doch Konsequenzen für beteiligte Polizisten haben. Die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth ermittelt jetzt gemeinsam mit dem Landeskriminalamt gegen einige Beamten wegen Körperverletzung im Amt. Mitschüler und Aktivisten hatten damals gegen die Abschiebung des Schülers demonstriert, in der Auseinandersetzung mit der Polizei war es zu Tumulten und Gewalt gekommen. Dazu sollen nun verschiedene Zeugen befragt werden. Erst am Mittwoch hatte das Bayerische Innenministerium den Polizeieinsatz verteidigt.