Stadt Erlangen geht gegen Privatpartys am Bergkirchweihgelände vor

Erlangen schiebt privaten Feiern auf dem Berg-Gelände einen Riegel vor! Ob am Vatertag oder als Ersatz für die gestrichene Kirchweih – gegen Partys und Massenansammlungen ergreift die Stadt jetzt verschiedene Maßnahmen. Mit massiven Bauzäunen werden die terrassenförmig angelegten Keller abgesperrt, so dass ein Zugang zu den fest installierten Bänken nicht möglich ist. Die Keller selbst bleiben in diesem Jahr geschlossen. Einzige Ausnahme ist der Entlas Keller: Dieser darf auf Grund seiner Gaststättenlizenz ganzjährig und damit auch aktuell öffnen.