Stadt Fürth plant nächstes Hilfspaket

Das Wirtschaftsreferat der Stadt Fürth will erneut ein Hilfspaket für Einzelhandel, Gastronomie und Dienstleistungen schnüren. Der Fokus liegt dabei auf inhabergeführten Betrieben. Rund 300 Tausend Euro sollen laut Wirtschaftsausschuss ausgezahlt werden. Am 25. Februar entscheidet der Fürther Stadtrat über das Maßnahmenpaket. Mit dem Programm “Lebendige Kleeblattstadt” wurden bereits im Juni 2020 rund 355.000 Euro investiert.