Stadt Nürnberg bereitet sich weiter auf Flüchtlinge vor!

Nach wie vor fliehen Tausende Ukrainer vor dem Krieg in ihrer Heimat, vor allem Richtung Polen. Nach Angaben des UN-Flüchtlingshilfswerks haben seit Kriegsbeginn rund 3,6 Millionen Menschen die Ukraine verlassen. Auch nach Deutschland flüchten täglich Menschen, nach Angaben des Bundesinnenministeriums wurden seit Ende Februar diesen Jahres rund 230.000 Einreisende dokumentiert. Städte und Gemeinden bereiten sich seit Wochen auf die Menschen vor. In Erlangen wurde heute das leerstehende Caritas-Pflegeheim in Bubenreuth als weitere Notunterkunft aufnahmebereit gemacht und bietet vorerst Platz für 100 Personen. Und auch in Nürnberg werden immer mehr Unterkünfte bereitgestellt.