Stadt Nürnberg: Schuldenberg wird immer größer

1,7 Milliarden Euro – so hoch ist der Schuldenberg der Stadt Nürnberg. Das klingt schon nach viel Geld – greifbarer wird die Summe wenn man sie auf jeden einzelnen Bürger umlegt: dann hat jeder Nürnberger über 3000 Euro schulden. Doppelt so viel wie ein Fürther. Und auch im Jahr 2022 wird sich die Situation erst einmal nicht verbessern. Im Gegenteil: Die Stadt Nürnberg investiert weiterhin kräftig. Gebaut wird aber auch auf Kosten der künftigen Generationen.