Stadt plant absolutes Alkoholverbot am Hauptbahnhof

Alkoholverbot rund um den Hauptbahnhof geplant. Damit will die Stadt nun der erhöhten Anzahl an Pöbeleien und Schlägereien in diesem Areal entgegenwirken. Aktuell gilt das Verbot nur für die Nacht, schon ab November soll das Mitbringen und der Konsum von Alkohol jedoch rund um die Uhr tabu sein. Dafür plädierten die Stadträte jetzt geschlossen. Die Abstimmung im Gesamtstadtrat im Oktober ist deshalb nur noch Formsache. Das Alkoholverbot wird die Königstorpassage, den Bahnhofsplatz, den Zentralen Omnibusbahnhof und den Frauentorgraben betreffen.