Stadtmusical-Nürnberg zeigt „Seelenhändler“

Nicht erst seit  Donald Trump gibt es alternative Fakten: Das Stadtmusical-Nürnberg zeigt mit Seelenhändler“, dass es bereits im Mittelalter Fake-News gab. Wer „die Bilder kontrolliert, kontrolliert die Realität“. Seelenhändler erzählt die Geschichte zweier Brüder, die sich in den Wirren der Reformation immer mehr entfremden und zu Feinden werden. Sowohl Komposition als auch das Stück selbst wurden extra für Nürnberg geschrieben. Die Kulisse des Heilig-Geist-Spitals sorgt für die passende mittelalterliche Stimmung. Premiere ist am ersten Dezember.

Nähere Infos zum Programm, dem Showtrailer, den Spielzeiten und Tickets finden Sie hier.