Stadtrat fällt Entscheidung über Bürgerbegehren zum 365-Euro-Ticket

Der Nürnberger Stadtrat hat jetzt das Bürgerbegehren zum 365-Euro-Ticket anerkannt. Mehr als 21 000 Nürnberger hatten sich in eine von der Partei „Die Linke“ initiierte Unterschriftenliste eingetragen. Mit dem Ticket soll jeder Bürger in Nürnberg für 365 Euro ein Jahr lang alle öffentlichen Verkehrsmittel nutzen dürfen. Damit das 365-Euro-Ticket zum Jahresbeginn 2021 eingeführt werden kann, muss in Nürnberg bis spätestens August ein dementsprechender Bürgerentscheid durchgeführt werden.