Stadtratsbeschlüsse in Nürnberg: Grünes Licht für Landesgartenschau und Doppelspitze am Gesundheitsamt 

Nürnberg will die Landesgartenschau 2030 austragen. Gestern Abend hat der Stadtrat beschlossen, dass die Noris offiziell ihr Interesse bekunden wird. In den kommenden Monaten soll ein Konzept für eine Gartenschau in der Altstadt erarbeitet werden, über das der Stadtrat dann erneut entscheiden muss. Gegenwind gibt’s von SPD und Linke: sie lehnen das Projekt weiter ab. Und noch eine Entscheidung ist gestern im Stadtrat gefallen: im Gesundheitsamt wird eine Doppelspitze eingeführt. Neben der ärztlichen Leitung wird künftig eine gleichrangige betriebswirtschaftliche Leitung installiert. Damit reagiert die Stadt auf zahlreiche Pannen in jüngerer Vergangenheit, vor allem in Sachen Corona.