Startschuss für Bayerisches Zentrum der Krebsforschung

Das Bayerische Zentrum der Krebsforschung wird in Erlangen angesiedelt sein. Heute ist der offizielle Startschuss gefallen. Dabei kooperieren alle sechs bayerischen Universitätsmedizinstandorte. Das Zentrum soll künftig allen Patienten und ihren Angehörigen  schnelle und fundierte Informationen liefern können und Therapiemöglichkeiten anbieten. Dabei ist es das Ziel alle Kliniken und Ärzte mit einzubinden, auch in ländlichen Teilen Bayerns. Sie sollen künftig mit Informationen aus Erlangen versorgt werden. Dadurch sollen Patienten in allen Landesteilen die bestmögliche medizinische Versorgung erhalten.