Steigende 7-Tage-Inzidenzen: Impfaktionen in Nürnberg sollen animieren

Auch in Nürnberg ist die 7-Tages-Inzidenz laut RKI über das Wochenende angestiegen, auf 16,8. Laut Gesundheitsamt geht die Impf-Kampagne weiterhin nur schleppend voran. Um den Corona-Schutz attraktiver zu gestalten, bietet die Stadt Nürnberg deshalb dezentrale Angebote an. Morgen macht beispielsweise von 9.00 bis 19.00 Uhr der Impfbus auf dem Hauptmarkt Halt. Mit den Vakzinen von Johnson & Johnson und BioNTech. Außerdem ist eine Aktion im Blauen Salon des Tiergartens geplant und am Samstag, 31. Juli wird es ein Impfzelt vor dem Eingang zum Nürnbärland am Volksfestplatz geben.