Stellenabbau bei MAN: Nürnberg nicht betroffen

Nach monatelangen Verhandlungen haben sich Vorstand und Betriebsrat von MAN auf einen bundesweiten Stellenabbau von 3.500 Jobs geeinigt. Für die Mitarbeiter des Standortes in Nürnberg gibt es aber gute Nachrichten. Das Werk in der Noris ist von den Kündigungen nicht betroffen. Derzeit sind hier rund 3.600 Mitarbeiter beschäftigt. Künftig soll hier ein Kompetenzzentrum entstehen, welches unter anderem Motoren entwickelt, die mit Wassersoff laufen.