Stille statt Trubel: Das Stadionbad im Winter

Im Sommer sind sie ein Tummelplatz für Tausende Sonnenhungrige: Die Freibäder der Region. Das Nürnberger Stadionbad zum Beispiel zählte vergangene Saison 63.000 Besucher. Zwischen Mai und September geht es dort deshalb eigentlich fast nie ruhig zu. Umso idyllischer zeigt sich das Gelände dagegen im Winter: Tierspuren im Schnee, zugefrorene Becken, verschneite Wiesen. Wir haben es gemeinsam mit Betriebsleiter Reinhold Baumann besucht.