Strafen direkt vor Ort: Polizei fährt härtere Gangart gegen Gaffer

Seit quasi jeder ein Smartphone besitzt, wird auch bei jeder Gelegenheit fotografiert oder gefilmt. Das Essen, das Hotelzimmer das Selfie – alles kein Problem. Anders die Lage bei Unfällen: Da stellen Gaffer ein echtes Problem dar, auf das auch immer und immer wieder hingewiesen wird. Wie die Realität zeigt: Leider bisher erfolglos. Rettungskräfte und Polizei haben aber so langsam die Faxen dicke – und kündigen eine härtere Gangart gegen diese Art des Voyeurismus an. Gesagt und gleich getan – bei einem Unfall am vergangenen Freitag.