Streetart ganz legal: Graffiti im Cramer-Klett-Park

Streetart ganz legal – Julian Vogel, ein in der Szene bekannter Profi-Sprayer, verschönert gerade die Fassade eines Mehrfamilienhauses am Cramer-Klett-Park. Eine Frau mit einer Eule wird das Motiv am Keßlerplatz 1a zeigen. 13 Meter breit und 22 Meter hoch ist die Fassade – das in Rot- und Orangetönen gehaltene Motiv dürfte damit eins der größten in Nürnberg werden. Die Aktion ist Teil des sogenannten „Masterplan Freiraum“ – durch den Nürnberg grüner und attraktiver werden soll. Die Kosten in Höhe von 6700 Euro zahlen SöR und die Hausgemeinschaft.