Streit um Neuselsbrunner Hochhäuser: WEG verklagt ehemalige Verwalterin auf mehrere Millionen Euro Schadensersatz 

Eine Wohnungseigentümergemeinschaft aus Neuselsbrunn verklagt ihre ehemalige Verwaltung auf Schadensersatz in Höhe von 15.7 Millionen Euro. Ende 2018 mussten die Fassaden von fünf Hochhäusern des Wohnblocks zügig entfernt werden, weil an den Gebäuden brennbares Material gefunden worden war. Die damalige Hausverwaltung Vonovia veranlasste den sofortigen Abriss der Fassade und ließ sich die Maßnahme erst nachträglich von den Eigentümern genehmigen. Diese mussten die Kosten schließlich tragen.