Stubenküken gefüllt mit Baby-Gemüse auf Trüffelreis

In dieser Ausgabe des schnellen Gerichts gibt es Stubenküken gefüllt mit Baby-Gemüse auf Trüffelreis! Das Rezept gibts hier und wie alle anderen Rezepte in unserem großen Rezeptarchiv!

 

Das Rezept:

 

Stubenküken gefüllt mit Baby-Gemüse auf Trüffelreis

 

Zutaten für 2 Personen:

 

1 Stubenküken

Baby-Gemüse ( Karotten, Zucchini, Spargel)

1/2 Tasse o. 70g Langkornreis mit eingelagertem Trüffel

140 ml Wasser

1 Zwiebel

2 Zehen Knoblauch

50g Butter

Olivenöl, Paprikapulver

Salz, Pfeffer

 

Zubereitung:

Bereiten sie zunächst eine Marinade für das Küken vor. Geben Sie dafür Öl, Paprikapulver, Pfeffer und Salz in eine Schüssel. Nun das Babyhuhn darin marinieren, danach das Babygemüse darin schwenken. Das geschwenkte Gemüse jetzt in den Hohlraum des Huhnes stecken. Ab damit in eine vorgeheizte Pfanne und daraufhin in den Ofen bei 200°C für 25-30 Minuten.

 

Der Reis:

 

Schneiden Sie hierfür die Zwiebel, den Knoblauch klein. In einem Topf Öl heiß werden lassen, Gemüse anschwitzen. Nehmen Sie aus ihrem Reisglas ein paar Trüffel heraus und legen diese beiseite. Nun ca. 70g Reis mit 140ml Wasser aufgießen und in den Topf rieseln lassen. Verrühren. Würzen. Stellen Sie den Topf ebenfalls in den Ofen. Bei 200°C für 20 Minuten.

 

Nach dieser Zeit können Sie das Küken evtl. sogar im Ganzen anrichten, daneben den Reis . (Trüffel bitte in den warmen Reis schneiden und vermengen. Evtl. mit ganz klein gehackten Trüffeln garnieren. )

 

Am Tisch tranchieren. Genießen. Guten Appetit.