Studie zur Sicherheit in Bayern

Bei einer Studie zur inneren Sicherheit haben bayerische Regionen und Städte vergleichsweise gut abgeschnitten. Gleich neun finden sich unter den ersten 20 im Gesamtranking wieder, eine fränkische Stadt ist allerdings nicht dabei. Lediglich der Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen ist in der Sparte Wohnungseinbruchsdiebstähle unter den sichersten zehn. Nach der Studie ist die sicherste Region Deutschlands mit besonders niedrigem Kriminalitätsrisiko Neumarkt in der Oberpfalz. Innenminister Herrmann sieht die Resultate auch als Ansporn, weiter in die Sicherheit Bayerns zu investieren. Deshalb soll die Zahl der Polizisten auch zukünftig erhöht werden – so kommen weitere 2.500 Stellen in den nächsten fünf Jahren dazu.