Suche nach dem zweiten Täter: Fall „Morchutt“ wieder Thema bei „Aktenzeichen XY ungelöst“

Der Fall Morchutt ist erneut Thema bei der heutigen ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY ungelöst“. Im Juni 2013 sind zwei Männer bei einer 85-Jährigen Frau in Nürnberg eingebrochen. Die Seniorin wurde gefesselt und ihr Kopf mit Decken umhüllt. Sie erstickte daraufhin qualvoll. Ein Täter wurde bereits gefasst und zu lebenslanger Haft verurteilt. Von den Fernsehzuschauern erhofft sich die Polizei nun Hinweise auf den Aufenthaltsort des zweiten Täters. Sein genetischer Fingerabdruck wurde zuletzt bei einem Diebstahl in der Schweiz festgestellt.